CptHell´s Seitenblicke

Posts Tagged ‘Gothic’

Seitenblick zu Unheilig – neuer und massentauglich von Daniel B.

Di ,11/01/2011

In Daniels Blog fand ich heute morgen einen wirklich passenden Artikel zu Unheilig. Ich konnte mir einen Komentar nicht verkneifen, weil er es einfach trifft. Lest erst einmal selbst, was Daniel dazu sagt:

„Unheilig im Wandel

Publiziert am 9. Januar 2011 von Daniel Bäzol

Das Jahr 2010 war ein gutes und ein schlechtes Jahr für Unheilig

Gut: Unheilig erreichte die Single und Album Charts mit Geboren um zu leben und dem Album Große Freiheit

Schlecht: Die Auskopplungen aus dem Album laufen jeden Tag hoch und runter, jeder Sender nimmt die Songs von Unheilig als Hintergrundmusik für irgendwelche Beiträge.
Das ist zuviel, selbst für einen Fan der die Lieder gut findet.

Der Graf hat keine Zeit mehr für seine Fans, vor dem kommerziellen Durchbruch gab es bei jedem Konzert Autogramme und Zeit für ein paar Worte mit dem Grafen. Gibt es nicht mehr Unheilig hetzt nun von Termin zu Termin, Auftritte bei The Dome, ZDF-Fernsehgarten, VIVA und bei Big Brother etc sind ja wichtiger. Ok, das ist die Schattenseite des Kommerz, allerdings sind auch die Konzerte durch den Massenauflauf kein Highlight mehr.

Mal abgesehen davon, wieso wird Unheilig als Newcomer des Jahres gehandelt?

Die Band gibt es seit nunmehr 10 Jahren und hat schon etliche Platten auf den Markt gebracht. Die Limited Fan Box vom Album “Große Freiheit” ist das letzte Album welches ich mir gekauft habe, die Winteredition habe ich mir verkniffen da die Lieder sich immer ähnlicher klingen.

In Interviews äusserte der Graf das er hat nie für die schwarze Szene Musik gemacht hat, erstaunlich denn das Publikum ist zu 99% der schwarzen Szene zuzuschreiben gewesen, zumindest die letzten Jahre.

Am Ende bleibt mir nur dem Grafen alles gute für die Zukunft zu wünschen. Die “große Freiheit” entpuppt sich in meinen Augen als die “große Gefangenschaft” in den Verträgen mit den Majorlabels.

Lebe wohl Unheilig“ (Zitat Ende)

Mein Komentar dazu, mit dessen Meinung ich nicht alleine zu stehen scheine:

Ach Daniel!
Wie recht du hast. Unheilig war eigentlichnimmer mein Liebling. Na ja, einer der ;-) sehr treffend formuliert mit der winteredition. Unnötig, sie zu kaufen, wenn man die vorherigen hat.
Man beachte allein den Unterschied zur groden Freiheit, verglichen z.B. Mit dem alten Weihnachtsalbum. Keine schwarze Musik – Gelächter! Fasst kommt es mir so vor, als wär es dem Grafen peinlich, einst auf WGT und anderen Gothik- Festen als Headliner aufgetreten zu sein – er könnte damit ja sein neues Puplikum von Bayern3 SAT1 und Co schocken…
Schade w Geld aus einer echt guten Gruppe manchmal macht – die Wurzeln und die henkten vergessen, die einem Jahre lang die Treue gehalten haben! Ich will mich nicht so weit rein steigern, von Verrat zu sprechen, aber…
Na ja verständlich is es andersrum auch. Logischerweise bleibt mehr hängen, wenn man ein Mega-Event in der Olympiahalle für 80,- pro Karte abzieht, als einen gemütlichen Abend mit ein paar schwarz gekleideten Menschen im Backstage für 28,- pro. Die Wahl verstehe sogar ich. Nur eines lieber Graf: Bitte nenne Dich dann auch nie wieder einer von uns! Das ist kein Gothic mehr, das ist Mainstream Pop und wenn Du den willst mit den dazugehörigen Fans, dann schluck ihn, aber mit allen Konsequenzen.
Ich bin enttäuscht! Früher war’s mal wieder besser in dem Fall ganz bestimmt!
Phil

— Fakt ist doch, mal wieder hat der Kommerz über eine Lebenseinstellung soweit gesiegt, dass die betroffenen Personen ihre ehemalige Einstellung sogar verleugnen. Einfach schade – war wirklich gute Musik und ist jetzt einfach nur noch Radiogedudel geworden. Hoffe es kommt ein neuer Künstler mit ähnlicher Ausstrahlung, der es nochmal versucht, weil die Hoffnnung, dass sich der Grafnocheinmal erdet habe ich aufgegeben. Wenn sein Erfolg abbrechen sollte wird er ganz aufhören, anstatt sich wieder auf seine schwarzen Wurzeln zu besinnen und zu hoffen bei seinen alten Fans nocheinmal unter zu kommen. Ich bin mir auch nicht sicher, wo und ob er dort nocheinmal Aufnahme findet.

Leb wohl Graf, ich werde nicht den Sender wechseln, wenn DU mir auf Bayern 3 einmal wieder begegnest, aber ich denke nicht, dass wir uns im Onlineshop oder im Plattenladen nochmal wiedersehen werden, geschweigedenn gemeinsam mit 10000 anderen in irgendeiner Konzerthalle. Ich bin nur froh, dass ich die alten KOnzerte mit ein paar Hundert schwarzen Fans noch erlebt habe und zehre aus der Vergangenheit – einmal mehr.

Es bleibt: Die alte Musik auf CD´s. Alben, die sich die Mainstreamer nicht einmal anzufassen trauen – lasst es bleiben, für Euch wäre es ein Fehlkauf und die anderen, letzten Stars der Szene. Ich kann nur hoffen, dass sich Bands, wie Lacrimosa oder Blutengel nicht vom Strom des Erfoles schwarzen Mainstreams anstecken lassen und sie selbst bleiben. Ich werde es am Blutengelkonzert sehen und freu mich drauf, auch darauf, dass Lacrimosa irgendwann seine Tourne am Ende der Welt beendet haben wird und nach seinem Jubiläumsjahr wieder nach Hause kommen wird.

WIeder spiegelt Musik die Entwicklung wider. Wie Roland der Revolvermann sagte: „Die Welt hat sich weiter gedreht!“

Twitter It!

Painbastard – Sternentanz

Mo ,01/02/2010

War ja mal gar nicht einfach den Text ganz zu finden… Die MP 3 ganz zu schweigen…
Der Hinweis auf den Text war aber wirklich gut.

    DarkViewPAINBASTARD – Sternentanz


    Die Zeit ist reif
    du solltest vorwärts gehen
    hör endlich auf
    nur immer das zu sehen
    was du nicht hast
    und was man dir nicht gibt
    du musst dich schon bewegen
    wenn dir was daran liegt
    der Lohn ist Freiheit
    der Weg heißt Mut
    hör auf zu jammern
    dir geht es viel zu gut
    bestimme dein Leben
    es liegt in deiner Hand
    nutze deinen Zorn
    und gehe mit dem Kopf durch die Wand


    Licht und Schatten
    Freud und Not
    wer nicht kämpft im Leben
    der ist schon tot
    im Schein der Sonne
    ich mich erheb‘
    atme die Freiheit
    auf das ich mein Leben leb‘

    Refrain

    Ahhh
    Sternentanz…
    mit den Sternen tanz ich…
    alles um mich herum verfliegt

    [2]
    Beweg dich schneller
    Stück für Stück
    bleib nicht stehen
    Stillstand ist der Schritt zurück
    Wissen ist Macht
    Worte sind Waffen
    wer Worte klug zu nutzen weiß
    wird alles schaffen
    es ist dein Leben
    du hast nur eins
    vertrau dir selbst
    und sonst keinem
    das Ziel vor Augen
    täglich näher rückt
    die Zeit ist kostbar
    niemand gibt sie dir zurück


Sagt viel zu meinem Leben im Moment…. es geht vorwärts – nicht zurück ???
–> Danke für den Hinweis „Du-weißt-schon-wer“

Twitter It!

Elektronischer Seitenblick auf Blutengel – World of Ice

Sa ,30/01/2010

Irgendwie komme ich mir ja fast wie ein Teeny – nein ein moderner Teeny vor. Hab mir doch gestern glatt die Arbeit gemacht, ein paar Bilder vonBLutengel zu sammeln und zu meinem derzeitigen Lieblings-Song „World of Ice“ zu fügen.

Ich finde es ist gelungen. Die Übergänge mit diesem doofen Movie Maker hin zu bekommen war ja mal nicht einfach. Hat aber Spass gemacht… und war entspannend. Sich einmal tief mit Musik zu beschäftigen und nicht immer nur zur Berieselung im Auto zu hören.

Hier das Ergebnis

BLUTENGEL:

[MEDIA nicht gefunden] Twitter It!

Seitenblicke – Soultaker oder die Seele ein dunkler und verlorener Ort?

Fr ,29/01/2010

Lassen Sie uns das neue Blutengel Album hören und dabei über die Seele sprechen! Zugegeben in weiter Auslegung der Texte, aber eben an meine Gedanken angelehnt. Ich hoffe Chris verzeiht

blutengel_-3854
Was ist denn die Seele? Ein Ort der Erinnerung? Ein Ort der Erfahrung? Was macht die Seele aus? Kann es den „Soultaker“ geben, der uns die Seele wegnimmt?

Zitat Blutengel – Soultaker:
You wake up like every morning and you ask yourself
Is there anything or anyone to listen to you?
You need someone or something, to listen when you pray
Your faith is dying so you have to find another way…..

Do you believe in the power of the night?
If you want to go with me refuse the light…

I am the air that you breath
I am the sand under your feet
I’m the water on your skin
I’m the soultaker

Why don’t you go on your knees

Why don’t you pray to me
I can be your redemption
I’m the soultaker

[MEDIA nicht gefunden]

Muss es wohl, warum sonst gibt es „seelenlose“ Menschen? Wer ist seelenlos? Einer ohne Erinnerung? Ohne Erfahrung? Im Endeffekt ist die Seele doch nciht mehr, als die Erfahrung eines Menschen. Eine weiße Seele haben – ein Kind sein, keine Erfahrung haben, keine schwarzen Monster, die als Flecken in der Seele leben. Der Alte mit einer gezwungen schwarzen Seele? Mehr oder weniger – kommen Sie, hören Sie auf, jeder hat „seine Flecken auf der Seele“. Seinen Vampir, der auf der Suche nach Nahrung durch die Nacht zieht und irgendwo, irgendwie getötet hat!

Zitat: Blutengel- Addicted to the night

She’d never thought when she woke up
That her forbidden Dreams come true
She was flying through the night
A lust for blood a demon smile

<…>

And the world is standing still
When she wants it when she prays
For the night to come
To take her away, to fulfil her darkest dreams

<…>

„I dive into the mirror….
Hunt on the other side
I’m running through the darkness
Leave all my memories behind….
I’m looking through the mirror
Now from a different world
I’m on the run, I catch the realness
Will I ever be satisfied?“

[MEDIA nicht gefunden]

Weshalb wir doch alle in unserer Eiswelt leben. Auf dem gefrorenen Wasser marschieren und früher oder später einbrechen. Die Frage ist doch nur, wie tief ist die Stelle und wie dünn der Rand. Können wir uns wieder herausziehen oder versinknen wir, weil de Halt fehlt, weil der Rand immer wieder abbricht. Wer alleine über´s Eis wandert ist wohl verloren, sein „letzter Schrei verstummt in der Dunkelheit“ –  Die Seele versinkt in kaltes, dunkles Wasser. Es folgt: Ruhe, Dunkelheit, absolute Schönheit, Kälte…

Zitat: Blutengel – Land of Ice

We’re living in a world of ice

Frozen landscapes
Gloomy silence
We feel emtiness inside
We’re walking over frozen waters
And every step could be our last

<…>

There are no birds singing in the sky…
Just a cold wind blows
I’m afraid of losing you
So I hold you even closer

[MEDIA nicht gefunden]

Was macht die Seele also aus? Entwicklung! Weiterentwicklung. Gefangen in der eigenen Zukunft. Wer nicht mehr weitergeht, im Eis liegt ist tot, steht still. EIn Genuss, die Stille? Die Ruhe? Zeitlich begrenzt bestimmt – ein Traum, aber eben ein Traum, ein Trugschluss. Auch das Liegen in der Ruhe des Eises ist eine Erfahrung, ein neuer „Fleck“ auf der Seele und macht diese wieder ein wenig dunkler.

Zitat: Blutengel – Why do even Angels have to Die?

You will never see the things I see
You will never hear the sounds I hear
You will never feel what I feel
You will never know the coldness deep inside of me

You will never walks on this road
I’m running away from the future
You will never feel the rain
Falling down on a summer day
You will never smell the flowers
Growing on a meadow
You will never feel my skin on yours
When I hold you in my arms

You are trapped in another world
In a world without hope
You are waiting for the end to come
You are longing for the light

There’s no way back
There’s no escape
Why does it have to end like this?
Why do you leave me here alone?
Why do even angels have to die?

[MEDIA nicht gefunden]

Erfahrung – die Farbe der Seele, das Wesen der Seele. Der Weg führt immer aus dem Tag in die Nacht. Wie lange ist die Nacht? Wann „glänzen die Augen“ wieder? Macht allein der Weg durch die Nacht unsterblich? Er macht es bestimmt, die Frage, will die Seele dann unsterblich sein?

Zitat: Blutengel – Engelsblut

Einsam und ängstlich irrst du durch die Nacht,
deine Gedanken drehn sich im Kreis.
Dunkelheit legt sich auf deine Haut,
es führt kein Weg zurück.
Du trägst den Schmerz tief in deiner Seele,
eisige Kälte umklammert dein Herz.
Der Glanz deiner Augen ist längst erloschen,
es ist Zeit für dich zu gehn.

<…>

Kannst du die Sterne sehn?
Sie leuchten nur für dich.
Spürst du das Feuer in dir?
Du bist jetzt ein Kind der Nacht.
Genieße die Lust und still deine Gier.
Trage dein Schicksal mit Stolz.
Engel der Ewigkeit, es führt kein Weg zurück.

<…>

Nur du und ich auf dem Weg durch die Nacht.

[MEDIA nicht gefunden]

[MEDIA nicht gefunden]

Wer ist also der Mann im Spiegel? Bin das noch ich? st das meine Seele, die mich anglotzt aus doofen Augen? Ja natürlich! – Es ist das was ich gewesen bin, das was ich jetzt bin, das was draus geworden ist. Nur wie ein Neugebornes kann ich mich nicht fühlen, die Seele ist belastet, die Seele ist nicht mehr weiß. Die Seele ist der Mann hinter dem Spiegel, die Seele ist ICH. De Sirenen rufen den Namen, sie locken mich weiter, weiter über´s Wasser, weiter durch die Nacht auf einen neuen Morgen zu? Wer weiß.

Zitat; Blutengel – Behind the Mirror

Who’s the man in the mirror?
Who’s the man inside of me?
What happened to my life?
Is this what I used to be?

I have strange seductive feelings
I feel hunger for the night
Who’s the man in the mirror
Can he help me out of here?

I walk on the water
I never sleep at night
I feel no sorrow for the lost- feel like an newborn child
I walk on the water
I see colour in the sky
I hear sirens call my name
It’s the world behind the mirror

[MEDIA nicht gefunden]

Oh oh… jetzt wird´s kitschig, darum lassen wir die eigentlichen Gedanken zum folgenden Song. Fakt ist, es wird immer jemand da sein, dem man folgen kann. Man muss ihn nur findenin der Nacht, man muss nur seine Spur finden, ihr folgen und weiter laufen, in Richtung Morgen um seine Seele nicht stillstehen zu lassen.Aber vorsicht – die Prinzessin ist ein Märchen, ein Traum! Wann schmilzt also der Schnee in der Seele? Man kann nichtununterbrochen schlafen und träumen – Oh let me dream to feel her endless grace! <Grace mit Gnade übersetzt, nicht mit Anmut! Wem interessiert schon Anmut?!>

Zitat: Blutengel – Princess

Frozen landscapes flowers made of ice
I see her traces in the snow
I am waiting for this winternight
Will she come to rescure me?
Is it time to go?

She is a princess and her heart is made of ice
But there is no coldness in her soul
She tries to heat my eternal pain

She is a princess in a world so full of tears
But there is no bitterness in her words
She takes my hand to show me love

I hear her voice it’s pure and full of hope
I see a bright moon in the sky
I am searching for her eyes and wih
That she will melt the snow in my heart

I wish to sleep again to dream her fairytale once more
To feel her endless grace she’ll find the doubt inside me
Oh let me dream

[MEDIA nicht gefunden]

Jeder trägt also seine Story mit sich rum. Jeder hat sein Geheimnis – eben seine Seele. Jeder war mal gleich. Es kann nur weiter gehen, wenn man die Angst hinter sich lässt und die Flügel schwingt. Wo ist „er“ – der mir zeigt wie?! Der mir zeigt, wie ich mein vorheriges Leben nicht vergeude sondern nutze? Genau den brauchen wir alle. Den, der uns hilft, die Leichen in unserer Seele, das Monster, das sie aufspießt und ihre Köpfe auf die höchsten Stellen unserer Burgmauer, wie Trophäen aufspießt, sod ass ihr Blut die Mauern rot färbt sinnvoll zu nutzen. Blu der Vergangenheit als Signalfarbe! Das Monster in der Seele, der Henker der Leichen als Energie weiter zu laufen, weg zu laufen, hin zum nächsten Kerker, hin zum nächsten Fallbeil. – Der Kreislauf des Lebens!

Zitat: Blutengel – CIty Lights

I see the city lights they’re burning in my eyes
It’s the city of angels the city of loneliness
People walkin‘ down the streets, their faces look like stone
I know that everyone hides a secret wish inside

Spread your wings and fly tonight
Don’t be afraid I’ll show you how…
Kill the fear inside your mind
Leave your troubles far behind

Don’t waste your precious life
In a world so cold and grey
Kill the fear inside your mind
We were once like you

I see the city nights, a lifetime of regrets
It’s a city of shadows, a city of broken dreams
People hiding in the walls, with all that breaks that stone
(?)
A concrete never slept for the dog as log dispear
(?)

[MEDIA nicht gefunden]

Das ist es, was Leben ausmacht. Das ist es was das Gefühl, die Energie gibt. Lauft vor diesem Kerl in der grauen Kapuze, die er tief in´s Gesicht gezogen hat, den Typen mit dem schwarzen Sack, voller Seelen, die er bereits gefangen hat davon. Lauft Leute, lauft was Ihr könnt! Springt über Lechen, die EUren Weg säumen werden, aber tut mir einen Gefallen, bringt niemand um, nur so zum Spass, weil seine Seele irgendwo steht und nur guckt, wie ein Schaf. Er kann doch nichts dafür, er fühlt das kalte Wasser auf der Haut noch nicht, ist noch nicht in das Eis eingebrochen, gesunken, gestorben, aufgestanden und vor seinem Kenker geflüchtet. Es wäre falsch, diese arme Seele zu schnappen – falsch ausser Ihr seid der Seelensammler, der Soultaker, dann aber seid Ihr der, der verloren ist, der, der mit der Dunkelhiet leben muss und nie mehr aus ihr entfliehen kann. Überlegt Euch gut, wer Ihr sein wollt!

*Zugegeben, sehr freie, sehr eigenwillige Interpretation, eher eine Inspiration durch das Album geworden.

Hier für Euch die ganze Playlist zum Durchören…

[PLAYLIST nicht gefunden]

Lasst mal eigene Gedanken zu diesem echt gelungenen Album hören, eigene Inspiration.

SoulDevil

Twitter It!

Seitenblick zum Geisterschiff der Seele

So ,10/01/2010

Hab auf meinem neuen Lieblingsradio im Web dieses Bild gefunden. (War ja auch nicht schwer, weil es direkt auf der Startsite ist) Wie gerne hätte ich auch mal so ein Geisterschiff um mich, bzw meine Seele auf die Reise zu schicken. Ich werde mich jetzt hier nicht im Warum und Wieso meiner Äußerung verlieren. Dies ist schließlich kein Tagebuchblog. geisterschiff11
Darum genießt dieses Bild, schaut es Euch an und entdeckt Details, hört dabei ein wenig Musik, und träumt von Eurem Geisterschiff…
Wesentlich sollte doch sein, dass die eigene Seele das Geisterschiff dann doch irgendwie lenkt und – nachdem sie ein wenig vor sich hingetrieben ist – den alten Kahn über die See schaukelt.
Schick mal einer ein wenig Wind in die Flaute 😉

Twitter It!

CptHell´s Seitenblicke haben sichmal wieder verändert

So ,18/10/2009

Diese Playlist findet Ihr jetzt in der – zugegeben schon viel zu langen (ich weiß einfach nicht, was ich rauslöschen soll!) – Sidebar. Geniest die dunklen Seiten an YouTube meine derzeitigen Favourites, immer wieder neu aktualisiert. Von schönen Emo-Bildern über geniale Musik. Für Freunde der dunklen Musik.

Twitter It!

Seitenblick – Gothic – Blutengel

Do ,08/10/2009

Guten Morgen!

Es nutzt nix, ich muss einfach mal ein paar You Tube Vids posten. Eine Band die Unterstützung verdient – BLUTENGEL

Hier meine Top 10 – auch der Vids. Schöne Werke von Fans. Schöne Emo-Pics zu genialer Musik. Einfach geniesen! :-)

Tips zu noch schöneren Vids – Eure Meinung wie immer willkommen!

[PLAYLIST nicht gefunden] Twitter It!

Seitenblick zur dunklen Seite – Schönheit der Worte Licht der Klänge

Di ,08/09/2009

Mal eben so als Einstimmung für die die da noch hingehen und als Ausklang für die die schon dort waren und für alle anderen einfach so, weil diese Band genial ist.
Tilo Wolff und Anne Nurmi haben mein Leben mehr als einmal beeinflusst. Texte aus Wahrheit, Lieder aus Emotion.

Lacrimosa – Feuer from Hall of Sermon on Vimeo.

Twitter It!

Get Adobe Flash player